Die Idee

Jährlich rudern im Schiersteiner Hafen mehr als 500 Personen vom Anfänger bis zum Leistungssportler eine Strecke, die zusammen mehr als eine Erdumrundung ergibt. Der Hafen ist zudem in der Vergangenheit der Austragungsort mehrerer Regatten wie der Schiersteiner Regatta, Landesentscheiden Jugend trainiert für Olympia der Schulen, der Talentregatta oder zuletzt auch der deutschen Sprintmeisterschaften gewesen.

Somit bietet das SSZ-Bootshaus eine Heimat für den Rudersport in Wiesbaden mit einer Wirkung weit über den Hafen hinaus. Viele Generationen haben dort das Rudern erlernt und das soll auch in Zukunft möglich sein.

 

Gegründet am 03. Juni 2016, entstanden aus dem Wunsch, das Rudern im Schiersteiner Hafen finanziell besser abzusichern:

 

Der Förderverein Schulbootshaus Wiesbaden e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zweck und Ziel des Vereins ist die Förderung des Ruderns im städtischen Schulbootshaus im Schiersteiner Hafen.

 

2. Der Zweck wird verwirklicht, insbesondere durch Sammlung von Finanzmitteln für

 

a) die Beschaffung von Bootsmaterial,

 

b) die finanzielle Unterstützung von Maßnahmen, die den Rudersport im Schiersteiner Hafen ermöglichen und fördern.

 

Was der Förderverein nicht will und kann: Der Förderverein wird die Stadt als Schulträger und Eigentümer nicht aus der Verantwortung für den Fortbestand des Schulbootshauses nehmen. Diese Aufgabe kann der Verein nicht übernehmen.